Allgemein

[Aktion] Montagsfrage #8

Einen schönen Montagmorgen wünsch ich euch 🙂

Seit einer Ewigkeit mache ich mal wieder bei der Aktion von Buchfresserchen mit.

Die Montagsfrage ist ein wöchentliches Event. Meistens wird schon kurz nach Mitternacht eine Frage zu dem Thema Bücher gestellt. Ab da hat man sieben Tage Zeit die Frage zu beantworten.

Die Frage für diese Woche:


Ui, da gibt es leider viel zu viele von. Zum Beispiel “Wie Blut so rot” von Marissa Meyer oder “Jamil” von Farina de Waard. Ich könnte jetzt endlos so weiter machen, aber das geht natürlich zu weit 😀 Mir fehlt einfach noch mehr Zeit zum Lesen, es kommen jeden Monat immer so tolle Bücher raus, dass mein SuB leider wächst und wächst…

Wie ist es bei euch?

6 Comments

  1. Annabel

    12. März 2018 at 8:58

    Hallöchen 🙂
    Farina de Waard subt auch noch leider bei mir.^^' Letztes Jahr auf der FBM habe ich mir nach langem Überlegen "Zähmung" von ihr geholt und auch jeden Abend im Hotelzimmer gelesen. Und trotzdem habe ich es einfach in mein Regal gestellt, als ich wieder zu Hause war. Schade eigentlich, denn es hat mir wirklich gefallen… Ich sollte wohl möglichst bald mal wieder danach greifen.:D

    beste Grüße
    Annabel
    (Bookdemon)

  2. https://laberladen.com

    12. März 2018 at 10:22

    Mir geht es genauso – zu viele Bücher, zu wenig Zeit.

    Bei mir mangelt es eher nicht an der Lust oder passenden Stimmung und die Bücher, die mich nicht 100 % locken, habe ich schon gnadenlos aussortiert. Bei mir ist es inzwischen wirklich nur noch die Zeit, die insgesamt zu knapp ist und von der Neuerscheinungen und persönliche Neuentdeckungen auch ihren Anteil haben möchten.
    Dass ich manchmal mehr kaufe, als ich lesen kann, werde ich wohl nie aufgeben können und ich finde es auch nicht so schlimm. Einen SUB wird es bei mir also immer geben. Ich versuche nur, ihn Stück für Stück kleiner werden zu lassen.
    LG Gabi

  3. Ruby

    12. März 2018 at 11:28

    Grüße :),

    also ich finde eigentlich sind die Verlage Schuld *lacht* Sie bringen so viele tolle Bücher raus, das man ja schwach werden muss. Bei mir selber liegen auch viele schon mehr als ein Jahr, aber ich arbeite daran. Manchmal mit mehr, manchmal mit weniger Erfolg. 😀 Lesen will ich sie aber alle noch. Nur eben in meinem eigenen Tempo. Und mich dann ärgern, wenn ein grandioses dabei ist. 😉

    Tintengrüße von der Ruby

  4. Andrea Lange

    12. März 2018 at 17:37

    Hey Charleen 🙂

    Bei mir liegen auch einige Bücher schon sehr lange auf dem SuB^^ Aber ich versuche zurzeit, viele davon zu befreien 😉

    … übrigens liegt Jamil auch noch bei mir auf dem SuB (und das mittlerweile glaube schon 2 Jahre^^)

    Liebe Grüße und einen schönen Abend 😀
    Andrea

  5. sommerlese

    12. März 2018 at 18:29

    Hallo Charleen,

    leider ist die Zeit der entscheidende Faktor und ich lese meistens zunächst die Reziexemplare.
    Aber man sollte sich da nicht zu sehr unter Druck setzen lassen, irgendwann wird auch das letzte Buch gelesen sein! ;-))

    Liebe Grüße und danke für deinen Besuch,
    Barbara

  6. Mikka Liest

    13. März 2018 at 9:33

    Huhu!

    Oh ja, "Wie Blut so rot" liegt hier auch schon ewig! 🙂 Das ist eine angefangene Reihe, die ich tatächlich noch weiterlesen will.

    LG,
    Mikka

Hinterlasse ein Kommentar

Aus datenschutzrechtlichen Gründen muss ich darauf bestehen,

dass Ihr die Richtlinien akzeptiert bevor Ihr kommentiert.