Rezension

[Rezension] Anna Godbersen – Die Prinzessinnen von New York: Rumors

Autor: Anna Godbersen
Übersetzer: Franziska Weyer
Die Prinzessinnen von New York: Rumors

Verlag: LYX        I    Seiten: 400
Erscheinungstermin: 30. September 2019
Broschiert: 12,90 €
Ebook: 9,99 €
 

In der gesellschaftlichen Elite Manhattans 1899 ist nichts gefährlicher als ein Skandal – und nichts wertvoller als ein Geheimnis. Nach der Beerdigung von Elizabeth Holland ist es nun Dianas Pflicht, die Familie durch eine vermögende Heirat zu retten. Aber der Mann, dem ihr Herz gehört, ist für sie unerreichbar: denn Henry Schoonmaker ist der ehemalige Verlobte ihrer Schwester. Trotzdem wollen Diana und Henry für ihre heimliche Liebe kämpfen. Doch sie haben nicht mit der ehrgeizigen Penelope Hayes gerechnet. Die ist fest entschlossen, Elizabeths Platz in der High Society zu übernehmen. Und um zu bekommen, was sie will, ist ihr jedes Mittel recht …

2. Rumors
3. Gossip
4. Secrets

Rein Äußerlich passt das Cover auf jeden Fall zum Inhalt des Buches und ebenfalls zu dem des ersten Bandes. Mir gefällt es, weil es auch rundum stimmig wirkt.

Der Schreibstil von Anna Godbersen hat mir auch hier sehr gut gefallen. Er ist flüssig und gut zu lesen. Gleichzeitig ist er so bildgewaltig, dass sich immer wieder ganze Szenen wie ein Film in meinem Kopf abgespielt haben.

Bei mir liegt der erste Band schon eine ganze Weile zurück, dennoch waren die Erinnerungen schnell wieder da. Dieses Buch geht direkt da weiter, wo der erste aufgehört hat. Ich möchte auch gar nicht direkt auf den Inhalt eingehen, weil ich sonst zum ersten Teil spoilern würde.
Die Handlung an sich hat mir viel besser gefallen, als im ersten Band. Wir bewegen uns auch hier wieder in den obersten Reihen, wie wir sie schon aus dem Vorgänger kennen. Hier gibt es wieder eine Menge Intrigen, Lügen, Schein und Reichtum.
Anna Godbersen hat hier viele Gefühle und überraschende Wendungen eingebaut, die mir unheimlich gut gefallen haben.

Die meisten Charaktere kannten wir bereits aus dem ersten Band, wodurch es hier definitv einfacher war, dem Geschehen zu folgen. Zwischendurch hatte ich bei der Menge an Namen Schwierigkeiten , den Überblick zu behalten. Meistens ergab sich jedoch aus dem Zusammenhang, wer genau gemeint war. Immer wieder wird hier zwischen den Handlungsorten und Personen gewechselt, aber dennoch kam ich immer mit und mir war klar, wo ich mich befinde.

Mich fasziniert einfach das ganze Setting, die Gegebenheiten, die Personen und…. einfach alles 😀 Ich habe das Buch durchgesuchtet und muss unbedingt wissen, wie es weitergeht.

Mich konnte Anna Godbersen mit “Die Prinzessinnen von News York: Rumors” so fesseln und überzeugen, dass ich am liebsten sofort zum Nachfolgeband greifen möchte. Ich bin einfach begeistert und habe das Buch durchgesuchtet.

5/5 Punkte
(Perfekt!)
Vielen Dank an Thalia zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

Hinterlasse ein Kommentar

Aus datenschutzrechtlichen Gründen muss ich darauf bestehen,

dass Ihr die Richtlinien akzeptiert bevor Ihr kommentiert.