Allgemein

[Rezension] June Perry – Lifehack: Dein Leben gehört mir

June Perry
Lifehack: Dein Leben gehört mir

Verlag: Arena    I    Seiten: 368
Erscheinungstermin: 23. September 2019
E-Book: 11,99 €
Taschenbuch: 15,00 €
Audio-CD: 14,99 €
Hörbuch: 10,19 €


Sie ist nur eine Software. Aber sie will fühlen. Sie will lieben. Sie will leben. Sie will DEIN Leben. Als sie Ada das erste Mal begegnet, steht Ellie quasi sich selbst gegenüber – ihrer Doppelgängerin. Ada ist so cool und mutig, wie Ellie es selbst gern wäre. Aber Ada ist Ellies lebendig gewordener Albtraum: Denn sie ist eine Software und gekommen, um Ellies Leben zu übernehmen! Ada ist eine Künstliche Intelligenz.
Doch eine gefühllose Konstruktion aus Bits und Bytes zu sein, das reicht ihr schon lange nicht mehr. Sie will frei sein, sie will ein Mensch sein! Ada, Ellies optimierte Version, verfolgt von Anfang an nur ein einziges, skrupelloses Ziel: Ellie zu werden. Nein, sogar besser als sie. Mühelos spannt Ada Ellie ihren Schwarm Parker aus. Ellie, von Wut, Eifersucht und Verzweiflung getrieben, leistet Widerstand und kämpft buchstäblich um ihr Leben. Doch dieser Kampf wird Ellie ALLES kosten, was sie einst für sicher gehalten hat…


Das Cover ist in meinen Augen sehr gut gelungen und passt zum Thriller-SciFi-Mix. Es sagt zwar nichts über den Inhalt aus, ist aber dennoch in sich stimmig. Mir gefällt es.

Der Schreibstil von June Perry ist einfach, flüssig und sehr gut zu lesen. Er passt perfekt zu einem Jugendbuch, denn er ist leicht verständlich und sehr bildgewaltig. Die Seiten sind sehr schnell verflogen.

Die Charaktere sind der Autorin in meinen Augen perfekt gelungen. In diesem Buch begleitet man verschiedene Charaktere, wobei Ellie und Ada den größten Teil einnehmen. Zu Beginn eines jeden Kapitels steht, bei wem man sich gerade befindet, so dass es da keinerlei Schwierigkeiten gibt. Normalerweise sind Protagonistenwechsel nicht so mein Ding, aber in diesem Fall war es mega gut umgesetzt und überhaupt nicht störend, wenn man gerade aus dem Moment gerissen wurde.
Ellie ist ein junges Mädchen, welches es nicht leicht im Leben hat. Sie hat bei einem Autounfall ihre Mutter verloren und ihr Vater flüchtet sich in Arbeit. In der Schule hat sie auch nicht viele Freunde, nur eine allerbeste Freundin.
Ada ist June Perry auch perfekt gelungen. Mir hat es gefallen zu sehen, wie Ada – die künstliche Intelligenz – sich macht, wie sie sich von Menschen unterscheidet. Obwohl sie ja ziemlich viele menschliche Züge hat, ist es trotzdem jederzeit präsent, dass sie eben doch nur eine Maschine ist. Ich kann es gar nicht genau beschreiben, man fühlt es einfach.
Auch die anderen Charaktere sind einfach nur super. Sie haben alle eine enorme Tiefe, eine eigene Geschichte und ich werde sie so schnell nicht vergessen.

Mit der Handlung hat June Perry mich dann noch restlos begeistern können. Von der ersten Seite an war ich im Bann der Geschichte. Und als ob das noch nicht gereicht hat, hat sie einen sehr hohen Spannungsfaktor eingebaut. Ich wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, musst einfach immer weiterlesen. Es hat mich quasi süchtig gemacht, denn es wurde immer immer spannender. Auch eine ganz besondere überraschende Wendung hat mich voll aus dem Konzept gebracht, so dass ich dachte “Das kann doch jetzt nicht wahr sein! Hammer”. Mir haben die eingebauten Emotionen auch sehr gut gefallen. Es ist in meinen Augen alles eingebaut, was der Leser sich wünscht.

Nachdem die Begeisterung dann etwas abgeklungen ist, sind mir ein paar Fragen aufgekommen, die vielleicht doch den ein oder anderen Logikfehler aufzeigen könnten. Dies hat beim Lesen allerdings keine Rolle gespielt. Von mir gibt es daher eine klare Leseempfehlung für jeden, der auf Jugendthriller mit Sci-Fi-Elementen steht.

“LifeHack: Dein Leben gehört mir” von June Perry ist eines meiner Jahreshighlights. Ich habe den leichten Schreibstil, die perfekt ausgearbeiteten Charaktere und die mega geile Handlung mit überraschenden Wendungen durch und durch geliebt.


5/5 Punkte
(Perfekt!)

Vielen Dank an den Arena Verlag zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares!

3 Comments

  1. Dana - Bambinis Bücherzauber

    3. Oktober 2019 at 8:11

    Hallo Charleen,
    wie schade dass nach dem LEsen dann doch noch ein paar Fragen aufgekommen sind, die auf Logikfehler hindeuten könnten… Zum GLück spielte das beim Lesen selbst dann keine große Rolle. Logikfehler in Büchern finde ich immer nicht so toll 😉
    Ansonsten klingst du richtig begeistert und das macht mich jetzt nur noch neugieriger, nachdem ich ja schon eine begeisterte Rezension dazu gelesen habe ^^
    Das Buch wandert auf jeden Fall mal auf meine Merkliste.
    Lg Dana

  2. Der Duft von Büchern und Kaffee

    3. Oktober 2019 at 11:13

    Hallo Charleen,
    ich habe LifeHack auch erst vor Kurzem durchgelesen. Ich kann deine Begeisterung für das Buch nur auf ganzer Linie teilen. Ich weiß genau von welcher Wendung du sprichst. An der Stelle war ich auch erstmal für eine Weile fix und fertig. Das war wirklich sowas von unerwartet!

    Für mich ist es ein Monatshighlight mit Tendenz zum Jahreshighlight.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

  3. fashionistas fairytale

    3. Oktober 2019 at 18:08

    Das klingt ja wirklich gut und wäre auch mein Ding. Ich denke ich werde mir das Buch zulegen. Danke für die tolle Rezension!

Hinterlasse ein Kommentar

Aus datenschutzrechtlichen Gründen muss ich darauf bestehen,

dass Ihr die Richtlinien akzeptiert bevor Ihr kommentiert.