Allgemein

[Rezension] Lena Kiefer – Ophelia Scale: Die Welt wird brennen

Lena Kiefer
Ophelia Scale: Die Welt wird brennen

Verlag: cbj      I    Seiten: 464
Erscheinungstermin: 18. März 2019
Gebundene Ausgabe: 18,00 
E-Book: 11,99 €

Die 18-jährige Ophelia Scale lebt im England einer nicht zu fernen Zukunft, in dem Technologie per Gesetz vom Regenten verboten ist. Die technikbegeisterte und mutige Kämpferin Ophelia hat sich dem Widerstand angeschlossen und wird auserkoren, sich beim royalen Geheimdienst zu bewerben. Gelingt es ihr, sich in dem harten Wettkampf durchzusetzen, wird sie als eine der Leibwachen in der Position sein, ein Attentat auf den Herrscher zu verüben. Doch im Schloss angekommen, verliebt sie sich unsterblich in den geheimnisvollen Lucien – den Bruder des Regenten. Und nun muss Ophelia sich entscheiden zwischen Loyalität und Verrat, Liebe und Hass …


1. Die Welt wird brennen
2. Der Himmel wird beben
3. Die Sterne werden fallen

Ich hatte das Buch lange auf meiner Wunschliste stehen und durch einen Tausch ist es dann endlich bei mir eingezogen.

Das Cover finde ich sehr ansprechend, auch wenn ich Gesichter auf Covern nicht so gerne hab. Ich finde es aber hier sehr stimmig und nicht zu gekünstelt.

Der Schreibstil von Lena Kiefer hat mir von der ersten Seite an super gefallen. Er ist passend für ein Jugendbuch, flüssig und gut zu lesen. Gleichzeitig war es auch so bildgewaltig, dass sich die komplette Handlung wie ein Film in meinem Kopf abgespielt hat. Dadurch hat das Lesen des Buches natürlich noch extra viel Spaß gemacht.

Das Buch ist in der Ich-Perspektive aus der Sicht der jungen Ophelia Scale geschrieben. Ophelia war mir von der ersten Seite an sympathisch. Ich habe sie als starke junge Frau wahrgenommen, die mutig und willensstark ist. Man kann sie einfach nur mögen und mit ihrer schlagfertigen Art hat sie mich so manches Mal auch zum Schmunzeln gebracht.
Alle Charaktere sind Lena Kiefer in diesem Buch in meinen Augen perfekt gelungen. Sie sind super ausgearbeitet, charakterlich durchaus sehr verschieden und haben eine tolle Tiefe. Auch waren sie authentisch und haben immer nachvollziehbar gehandelt.

Von der Handlung war ich von der ersten Seite an in denn Bann gezogen. Ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und musste einfach immer weiterlesen um zu wissen, wie der Fortgang der Handlung ist. Immer wieder wird es spannend, aber auch sehr emotionale Szenen hat Lena Kiefer mit eingebunden. Die Liebesgeschichte nimmt nicht zu viel Raum ein, sondern ist perfekt dosiert. Es gibt einige überraschende Wendungen und am Ende gibt es einen fiesen Cliffhanger. Ich muss einfach wissen, wie es mit der Story weitergeht und habe mir daher direkt die beiden Folgebände zugelegt.
Für mich war es ein Highlight, voller Lesegenuss. Von mir gibt es daher auf jeden Fall eine 100 %ige Leseempfehlung.

“Ophelia Scale: Die Welt wird brennen” von Lena Kiefer war für mich ein überraschendes Highlight, denn das Buch konnte mich mit dem Schreibstil, den tollen Charakteren und der mega Story komplett begeistern. Ihr müsst es unbedingt lesen.



5/5 Punkte
(Perfekt!)

3 Comments

  1. Ronja

    11. Januar 2020 at 17:00

    Ahoi Charleen!

    Ich hoffe, du verzeihst mir einen kleinen Werbeblock – ich habe Bücher aussortiert, die ich realistischerweise einfach nicht mehr/nochmal lesen werde und diese Bücher suchen jetzt ein neues Zuhause! Manche verschenke ich, einige würde ich verkaufen und ansonsten gerne Tausch. Vielleicht magst du ja mal reinstöbern, ob etwas für dich dabei ist? Hier geht´s zu den (Hör-)Büchern.

    Liebe Grüße
    Ronja von oceanloveR

  2. A searching Dreamer

    12. Januar 2020 at 14:35

    Huhu,

    dieses Buch ist mir inzwischen schon sehr oft auf verschiedenen Blogs begegnet und so langsam weckt es wirklich mein Interesse 🙂 Alle scheinen ja von der Geschichte begeistert zu sein und ich muss sagen, dass der Klappentext auch wirklich interessant und spannend klingt. Wenn ich meinen SuB etwas reduziert habe, dann darf das Buch vielleicht auch bei mir einziehen.

    Liebe Grüße
    Tina

  3. Lisa | Prettytigers Bücherregal

    8. Februar 2020 at 11:14

    Huhu Charleen!

    Das klingt absolut super und deckt sich mit vielen anderen Rezensionen, die ich zum Buch bereits gelesen habe 🙂 Bei mir steht die Reihe auf jeden Fall auch noch auf der Wunschliste.

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Instagram)

Hinterlasse ein Kommentar

Aus datenschutzrechtlichen Gründen muss ich darauf bestehen,

dass Ihr die Richtlinien akzeptiert bevor Ihr kommentiert.