Rezension

[Rezension] Meghan March – Sinful Princess

Sinful Princess | Meghan March | 256 Seiten
erschienen am 30. September 2019 | Verlag: LYX
Taschenbuch: 10,00 € | E-Book: 8,99 € | Hörbuch: 12,99 € | Amazon

 Klappentext
Sie beugt sich nur einem Mann, der stark genug ist, um ihrer würdig zu sein Temperance Ransom weiß nicht viel über den faszinierenden Mann, der sich Kane nennt und der sie Dinge fühlen und begehren lässt, die sie sich in ihren wildesten Träumen nicht ausmalen konnte. Doch das, was sie weiß, sollte eigentlich genug sein, um sich von Kane fernzuhalten: Er ist geheimnisvoll, undurchschaubar und absolut gefährlich. Für seinen Job hat er seine wahre Identität aufgegeben und führt ein Leben im Schatten. Doch trotz allem kann Temperance der Anziehung, die dieser Mann auf sie ausübt, einfach nicht widerstehen. Denn das, was sie verbindet, ist jede Gefahr wert … “Es gibt kaum einen faszinierenderen Mann als diesen Helden. Er ist fordernd, beschützend, gefährlich, tödlich und unberechenbar!” DIRTY GIRL ROMANCE

 

1. Sinful Prince
2. Sinful Princess
3. Sinful Royalty
. Meine Meinung

Nachdem mir der erste Band so unheimlich gut gefallen hat und mit einem fiesen Cliffhanger endete musste nun auch der Folgeband schnell einziehen.

Auch hier wirkt das Cover wieder sehr edel und elegant. Es passt auch perfekt zu dem des ersten Bandes und hat auf jeden Fall ebenfalls hier einen hohen Wiedererkennungswert.

Der Schreibstil von Meghan March ist auch hier wieder flüssig und gut zu lesen. Ich war direkt von der ersten Seite an mitten im Geschehen angekommen und es war auch sofort so bildgewaltig, dass das Lesen super viel Spaß gemacht hat. Ich bin mit Leichtigkeit durch die Seiten geflogen und sie waren für meinen Geschmack viel zu schnell ausgelesen.

Die Charaktere kennen wir bereits alle, sie werden aber teilweise noch mehr vertieft. Man erfährt nach und nach mehr über sie und hat das Gefühl sie wirklich richtig zu kennen. Sie wirken sehr real und authentisch.

Die Handlung hat mir leider nicht ganz so gut gefallen, wie die im ersten Band. Hier wird direkt an den Vorgänger angeknüpft, aber mir ist der Erotik- und Liebesanteil leider viel zu gering. Im Fokus steht hier klar Temperance Ransom, die alles daran setzt, ihren Bruder zu finden und zu retten. Die Liebesgeschichte drängt sich zu sehr in den Hintergrund. Es ist recht spannend, aber dennoch konnte mich dieser Band leider nicht so richtig fesseln.

Am Ende gibt es natürlich wieder einen richtig fiesen Cliffhanger! Man gut, dass ich direkt den Folgeband schon mitbestellt habe. Den solltet ihr auf jeden Fall auch parat haben.

Fazit

Ich finde, dass der Folgeband “Sinful princess” von Meghan March leider in keinster Weise mit dem Auftaktband mithalten kann. Der Schreibstil ist perfekt, die Charaktere gewinnen weiter an Tiefe und wirken sehr real und authentisch. Bei der Handlung war es mir aber einfach leider viel zu wenig. Man merkt auf jeden Fall, dass dies nur der “Mittelband” einer kompletten Geschichte ist”.

4/5 Sterne (Sehr gut!)

. .

Die Rezension zu “Sinful Princess” von Meghan March und weiteren LYX-Titeln findet Ihr auf meiner Rezensionsseite. Schaut euch dort gern noch um, vielleicht könnt ihr ja auch das ein oder andere neue Buch entdecken.

Hinterlasse ein Kommentar

Aus datenschutzrechtlichen Gründen muss ich darauf bestehen,

dass Ihr die Richtlinien akzeptiert bevor Ihr kommentiert.